Niedergrafschafter Kirchengemeinden sind sich einig.

Am Dienstag, 11.06.2013, haben sich Vertreter der Niedergrafschafter Kirchenvorstände endgültig auf eine gemeinsame Ausgabe des Gemeindebriefes „Epistel“ geeinigt. Er wird 48 Seiten umfassen, es entfallen die Seiten „Sonstiges“ und 2 „Kinderseiten“.
Nach der nächsten Ausgabe für die Monate August bis Oktober wechselt die Hauptverantwortung für ein Jahr von Emlichheim nach Neuenhaus.

Niedrgrafschafter Gemeindebrief

Die erste Ausgabe liegt vor. Sie können Sie unter Gemeindebrief lesen. Leider hat sich Veldhausen/Füchtenfeld noch nicht beteiligt. Aber wir haben persotive Signale für die Novemberausgabe 2013 erhalten. Hoffentlich klappt es dann:
Zur Kostenfrage: Die Ausgabe für Emlichheim ist sogar günstiger als beim alten Gemeindebrief.

Die erste Ausgabe

Heute( 15.10.2012,17.00 Uhr in Emlichheim) treffen sich die Redakteure aus Neuenhaus und Emlichheim um die endgültige Fassung festzulegen

Endgültig

Leider haben sich nur die Kirchengemeinden Neuenhaus und Uelsen auf einen gemeinsamen Gemeindebrief einigen können. Die erste Redaktionssitzung findet am in Emlichheim statt.

Am 18. Juli treffen sich die Gemeindebriefvertreter der Niedergrafschaft in Emlichheim um 20.00 Uhr um über einen gemeinsamen Gemeindebrief abschließend zu diskutieren.
Die erste gemeinsame Ausgabe ist geplant für die Monate Nov.2012 bis Jan.2013.
Es sind auch noch etliche Details über die Gestaltung der Seiten festzulegen.
Das Schicken der einzelnen Seiten an eine zentrale Adresse wird ausführlich demonstriert.